Gesuchte Partnerländer (bei Kooperationsprojekten)

Es wurden 85 Einträge gefunden
  1. "Engagier dich!“ - Stiftung Mercator Schweiz

    Mit ihrem Förderprogramm „Engagier dich!“ unterstützt die Stiftung Mercator Schweiz Studierende, die sich mit eigenen Projekten für die Gesellschaft engagieren. Gefördert werden Projekte in den drei Themenbereichen „Interkulturelle Verständigung und Integration“, „Mensch und Umwelt“ und „Internationale Aufgaben“.

  2. AAL Active and Assisted Living Programme

    The AAL programme aims at enhancing the quality of life of older people and at strengthening the industrial base in Europe through the use of ICT through collaborative research and innovation projects.

  3. AXA Research Fund: «Post-Doctoral Fellowships»

    The AXA Research Fund seeks to award up to 25 «Post-Doctoral Fellowships» annually to outstanding researchers. It operates a bottom-up call for applications submitted by the research institution to which the candidate’s host laboratory belongs, and where the post-doctoral work is to be carried out.

  4. Adalbert Stifter Stipendien

    Als Bewerber kommen Studenten, Wissenschaftler, Künstler und Schriftsteller in Betracht, die sich in ihrem Werk bzw. ihren Forschungen mit der Kultur und Geschichte der Deutschen in den böhmischen Ländern, besonders in ihrer Wechselwirkung mit der tschechischen und anderen Kulturen dieser Länder, beschäftigen. Für die Aufnahme in das Bewerbungsverfahren genügt ein formloser Antrag.

  5. Brocher Foundation residencies 2018

    The Brocher Foundation residencies last between one and four months. They give researchers the opportunity to work at the Brocher Centre on projects on the ethical, legal and social implications for humankind of recent medical research and new technologies.

  6. CHIST-ERA

    CHIST-ERA fördert EU-Forschungskollaborationen im Bereich Informations- und Kommunikationswissenschaften und Technologien.

  7. COST

    COST is an intergovernmental framework for European Cooperation in Science and Technology. It funds networks of researchers from at leat fice COST countries.

  8. Congressi Stefano Franscini (ETHZ)

    Das «Congressi Stefano Franscini», Kongress-Platform der ETHZ seit 1989, bietet die Möglichkeit, wissenschaftliche Tagungen und Workshops auf dem Monte Verità oberhalb von Ascona am Lago Maggiore zu organisieren.

  9. Cusanuswerk e.V., Bischöfliche Studienförderung

    Das Cusanuswerk ist das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland und vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte katholische Studierende aller Fachrichtungen.

  10. Darlehens-und Stipendienfonds der HSG (DSR)

    Um zu verhindern, dass ein Studium für geeignete, junge Menschen aufgrund finanzieller Engpässe unmöglich wird, haben wir den Darlehens- und Stipendienfonds, der immatrikulierten Studierenden der Bachelor- und Master-Stufe Stipendien oder zinsgünstige Darlehen zur Verfügung stellen kann.

  11. E-Rare ERA-Net

    The E-Rare Programme links funding organisations for joint funding activities in the field of rare diseases. Joint calls are published on a regular basis.

  12. EDUCA SWISS - Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung

    EDUCA SWISS ist eine gemeinnützige Stiftung, deren Leistungen von allen Personen in Anspruch genommen werden können, die in der Schweiz wohnen, unabhängig davon, welches Berufsziel sie mit ihrer Aus-und Weiterbildung verfolgen.

  13. ESC - Esche Schümann Commichau Stiftung

    Die Esche Schümann Commichau Stiftung leistet einen Beitrag zur Förderung des juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Nachwuchses, insbesondere durch die Vergabe von Förderpreisen für Dissertationen, Habilitationsschriften und Diplomarbeiten.

  14. EqUIP Launch Call for Sustainability, Equity, Wellbeing and Cultural Connections

    The EU-India Social Science and Humanities Platform (EqUIP) has launched its first research funding call which aims to bring together social sciences and humanities funders in India and Europe to support innovative research on the themes of sustainability, equity, wellbeing and cultural connections.

  15. Ernst Göhner Scholarship

    Ernst Goehner Stipendium der Schweizerischen Studienstiftung für Kunstschaffende in Ausbildung

  16. Fellowships Dr. Theo und Friedl Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft

    Das Dr. Theo und Friedl Schöller Forschungszentrum für Wirtschaft und Gesellschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) soll der Stärkung eines verantwortungsvollen Handelns in Wirtschaft und Gesellschaft dienen.

  17. Fonds für Forschungsgespräche an der Universität St.Gallen

    Mit dem Fonds für Forschungsgespräche an der Universität St. Gallen können wissenschaftliche Tagungen und Konferenzen an der HSG finanziert werden.

  18. Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

    Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fördert Begabte. Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten sind Botschafter der Freiheit, die sich aktiv in gesellschaftliche Belange einbringen.

  19. GFF-Anschubfinanzierung des Grundlagenforschungsfonds (GFF) an der Universität St. Gallen

    Die Vorbereitung von grösseren Forschungsanträgen erfordert viel Zeit. Die Anschubfinanzierung des HSG-Grundlagenforschungsfonds (GFF) dient der Finanzierung dieser Vorbereitungsphase.

  20. GFF-Projektförderung des Grundlagenforschungsfonds (GFF) an der Universität St. Gallen

    Die Projektförderung des HSG-Grundlagenforschungsfonds (GFF) dient der Finanzierung von Forschungsprojekten der HSG-Forschenden.

  21. GI-Dissertationspreis

    Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vergibt jährlich einen Preis für eine hervorragende Dissertation (GI-Dissertationspreis). Die Dissertation muss in der Informatik angesiedelt sein.

  22. Gebert Rüf Stiftung

    Die Gebert Rüf Stiftung betreibt Innovationsförderung. Sie fördert keine Projekte, die Bekanntes, Erprobtes und Bewährtes nach dem Motto «schneller, höher, besser, genauer» optimieren, sondern grundlegend Neues bewirken wollen. Oft sind dies Projekte mit «Brückensteinfunktion», Vorhaben also, die massgeblicher Teil eines grösseren Wirkungszusammenhangs sind.

  23. Germaine de Staël: Programm zur Förderung der Forschungszusammenarbeit CH – F

    Das Programm sieht vor, insbesondere jungen Forschenden, die mit französischen Forschungspartnerinnen und -partnern zusammenarbeiten, Reisespesen und Kosten für Kurzaufenthalte im Zusammenhang mit Sitzungen und Tagungen etc. in Frankreich zu vergüten.

  24. HERA - Humanities in the European Research Area

    The HERA partnership consists of 24 European research funding organisations from 23 countries, who are committed to the continued growth and development of collaborative and transnational humanities research across Europe.

  25. HORIZON 2020 - Inclusive, responsive and reflective societies

    This part of HORIZON 2020 addresses social exclusion, discriminations and various forms of inequalities. Colloborative projects with several partners are funded in pre-defined topics.

  26. HORIZON 2020 - Information and Communication Technologies

    The first ICT Work Programme under H2020 provides a wide range of topics for collaborative projects with European partners from industry and academia.

  27. HORIZON 2020 ERC European Research Council - Starting Grants

    Förderung von unabhängigen Nachwuchsforschern, bis zu 5 Jahre & 1.5 Mio Euro Bewertungskriterium: wissenschaftliche Exzellenz

  28. Hans-Kilian-Preis

    Die Ausschreibung richtet sich besonders an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die Grenzen zwischen Disziplinen und Kulturen kreativ überschreiten und produktive Synthesen zwischen bislang isolierten Wissensgebieten schaffen.

  29. Hasler Stiftung

    Die Hasler Stiftung fördert primär Forschungs-, Bildungs- und Innovationsprojekte, welche die Weiterentwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) oder neuartige Anwendungen von IKT zum Gegenstand haben.

  30. IBH Projektförderung

    Die Internationale Bodensee-Hochschule unterstützt Vorhaben, die der Vernetzung und der Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen dienen und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Bodenseeregion leisten. Sie fördert Projekte aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung, Wissens- und Technologietransfer und Strukturbildung.

  31. IBH-Call «Projekte zur Wissenskommunikation»

    Die IBH will neue Wege des Wissenstransfers und der Wissensvermittlung fördern, neue Zielgruppen erschliessen und für Forschungsthemen sensibilisieren. Es sollen insbesondere innovative Formate, die den Zugang zu Wissen erleichtern und das vorhandene Wissen sichtbar machen, gefördert werden.

  32. IBH-Positionen

    Mit den IBH-Positionen wird ein Dialog sowohl zwischen den IBH-Mitgliedshochschulen als auch mit der Öffentlichkeit zu wechselnden Jahresthemen etabliert. Die Jahresthemen sind so gewählt sein, dass sie für die Region relevant sind, das Know-how der Hochschulen sichtbar machen und ein Austausch von Wissen ermöglicht wird.

  33. Indo-Swiss Joint Research Programme in the Social Sciences

    The Indo-Swiss Joint Research Programme in the Social Sciences is designed to encourage and initiate research collaborations between Swiss and Indian social scientists on topics of mutual interests with the aim to intensify interaction between scholars and research institutions of the two countries as to promote sustainable bilateral collaboration.

  34. Innovationspreis der Vodafone-Stiftung für Forschung

    Der Innovationspreis zeichnet exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorwiegend aus dem deutschen Sprachraum aus.

  35. International Geneva Incubator Workshops

    The International Geneva Incubator Workshops support programme aims at creating synergies between academic institutions in Switzerland and International Organisations headquartered in Switzerland in view of a future research project submission in the field of international studies.

  36. Joint Research Projects (JRPs) between Switzerland and Russia

    Under the Scientific and Technological Cooperation Program Switzerland-Russia (STCPSR), the Swiss National Science Foundation (SNSF) is issuing a call for Joint Research Projects (JRPs) in collaboration with the Ministry of Education and Science of the Russian Federation (MES), the Russian Humanities Foundation (RFH) and the Russian Foundation for Basic Research (RFBR).

  37. Kommission für Technologie und Innovation KTI

    Die Kommission für Technologie und Innovation KTI ist die Förderagentur für Innovation des Bundes.

  38. Kongresskostenbeiträge der Universität St.Gallen

    Die Universität St.Gallen beteiligt sich an den Kosten, die den HSG-Angehörigen durch die Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen und Kongressen entstehen.

  39. NIH Funding opportunities

    Grants.gov is your place to FIND and APPLY for federal grants. The United States Department of Health and Human Services is proud to be the managing partner for Grants.gov.

  40. Nachwuchspreis der SAGW

    Der Nachwuchspreis der SAGW ist dem akademischen Nachwuchs der Schweiz gewidmet.

  41. Postdoc-Förderung des Grundlagenforschungsfonds (GFF) an der Universität St. Gallen

    Die Postdoc-Förderung des Grundlagenforschungsfonds (GFF) an der Universität St. Gallen unterstützt HSG-Forschende bei der Ausarbeitung ihrer Postdoc-Forschung bzw. ihrer Habilitation. Sie dient vor allem der Finanzierung der eigenen Personalkosten.

  42. Postgrad Solutions Study Bursaries

    Students starting a postgraduate course are eligible to apply for a Postgrad Solutions Study Bursary.

  43. Prix Média und Medien-Förderpreise

    Die Akademien der Wissenschaften Schweiz fördern den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft; zu diesem Zweck zeichnen sie mit verschiedenen Medienpreisen Beiträge von herausragender Qualität aus.

  44. Pro Senectute Preis

    Der Pro Senectute Preis ist ein Forschungspreis für hervorragende, innovative Master-, Bachelor-, MAS- und DAS-Arbeiten sowie Dissertationen zu Themen und Fragestellungen angewandter Gerontologie.

  45. Publikationsfonds an der Universität St. Gallen

    Mit dem Publikationsfonds wird die Veröffentlichung wissenschaftlicher Arbeiten von HSG-Forschenden unterstützt.

  46. SBB-Forschungsfonds

    Der SBB-Forschungsfonds fördert die Forschung in für den Schweizer Verkehr relevanten, aktuellen Forschungsthemen, die in der Schweiz und international vernachlässigt werden.

  47. SNF-Förderungsprofessuren

    Die Förderungsprofessuren des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) richten sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine akademische Laufbahn anstreben.

  48. SNF/DEZA: SCOPES (Scientific co-operation between Eastern Europe and Switzerland)

    Das Programm SCOPES von SNF und DEZA richtet sich an Forschungsgruppen und Institutionen in der Schweiz und in Osteuropa, die eine Forschungszusammenarbeit eingehen möchten.

  49. SNF/DEZA: Swiss Programme for Research on Global Issues for Development (r4d-Programm)

    Das r4d-Programm von SNF und DEZA richtet sich an Forschende in der Schweiz und in Entwicklungs- und Schwellenländern, die gemeinsam Forschung zu globalen Fragen durchführen.

  50. SNF/SBFI: Bilaterale Programme des Bundes

    Die bilateralen Programme des Bundes verfolgen das Ziel, die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit nichteuropäischen Ländern mit hohem oder vielversprechendem Forschungspotenzial zu fördern und zu verstärken.

  51. SNF: Agora

    Agora unterstützt Forschende, die den Dialog mit der Öffentlichkeit suchen. Das Instrument will die Wissensverbreitung sowie den Austausch von Ideen und Meinungen über wissenschaftliche Forschung fördern.

  52. SNF: Ambizione

    Die Ambizione-Beiträge richten sich an junge Forscherinnen und Forscher, die ein selbstständig geplantes Projekt an einer Schweizer Hochschule durchführen, verwalten und leiten möchten.

  53. SNF: Doc.CH in den Geistes- und Sozialwissenschaften (GSW)

    Doc.CH (GSW) richtet sich an vielversprechende Forscherinnen und Forscher, die eine Dissertation zu einem selbstgewählten Thema im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in der Schweiz verfassen möchten.

  54. SNF: Entlastungsbeitrag 120%

    Der Entlastungsbeitrag 120% richtet sich an Postdoktorierende, die in dieser wichtigen Phase der Karriere Kinder betreuen müssen und mehr Flexibilität benötigen.

  55. SNF: Gleichstellungsbeitrag

    Der Gleichstellungsbeitrag richtet sich an vom SNF geförderte Nachwuchswissenschaftlerinnen. Mit dem Beitrag wird ihnen zusätzlich individuelle und flexible Unterstützung für die Karriereentwicklung ermöglicht.

  56. SNF: Graduiertenkurse

    Die subsidiären Beiträge für Graduiertenkurse richten sich an Doktorierende aus allen geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen, die ihre Forschungskompetenz erweitern möchten.

  57. SNF: International Exploratory Workshops

    International Exploratory Workshops richten sich an Forschende in der Schweiz, die Workshops mit ausländischen Teilnehmenden organisieren wollen.

  58. SNF: Lead Agency-Verfahren - Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

    Das Lead Agency-Verfahren richtet sich an Forschende in der Schweiz, die ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt umsetzen wollen.

  59. SNF: Marie Heim-Vögtlin (MHV)-Beiträge

    Die MHV-Beiträge richten sich an Doktorandinnen und Postdoktorandinnen in der Schweiz, die ihre Forschungstätigkeit aufgrund ihrer familiären Situation unterbrechen oder reduzieren mussten.

  60. SNF: Mobilitätsbeiträge in SNF-Projekten

    Mobilitätsbeiträge in Projekten richten sich an Forschende, die ihr wissenschaftliches Profil mit einem Auslandaufenthalt verbessern möchten und im Rahmen eines laufenden SNF-Forschungsprojekts angestellt sind.

  61. SNF: Money follows Co-operation Line

    Das "Money Follows Co-operation Line"-Verfahren richtet sich an Forschende in der Schweiz, die Projekte mit einem kleinen ausländischen Anteil durchführen.

  62. SNF: Nationale Forschungsprogramme (NFP)

    Die NFP richten sich an Forschende in der Schweiz, die Themen von nationaler Bedeutung erforschen wollen. Die Forschungsthemen der einzelnen Programme werden vom Bundesrat vorgegeben.

  63. SNF: Nationale Forschungsschwerpunkte (NFS)

    Die NFS richten sich an etablierte Forschende in der Schweiz, welche langfristig angelegte Forschungsvorhaben zu Themen von strategischer Bedeutung umsetzen möchten.

  64. SNF: Projektförderung für Interdisziplinäre Projekte

    Forschung über die Disziplinengrenzen hinweg: Die interdisziplinäre Projektförderung richtet sich an alle in der Schweiz tätigen Forschenden, die eine mehrjährige erfolgreiche Forschungstätigkeit ausweisen und eine finanzielle Unterstützung für Projekte beantragen wollen.

  65. SNF: Projektförderung in allen Disziplinen

    Forschung in allen Disziplinen: Die SNF-Projektförderung richtet sich an alle in der Schweiz tätigen Forschenden, die für Projekte ihrer Wahl Unterstützung beantragen wollen. Die Wahl des Forschungsthemas ist frei.

  66. SNF: Publikationsbeiträge

    Die Publikationsbeiträge richten sich an Forschende in der Schweiz, die Forschungsresultate für ein wissenschaftliches Publikum veröffentlichen wollen.

  67. SNF: Research Equipment (R'Equip)

    R’Equip richtet sich an Forschende in der Schweiz, welche für die Realisierung ihrer Forschungsansätze hochwertige und innovative Apparaturen benötigen.

  68. SNF: Sinergia

    Sinergia fördert die Zusammenarbeit von zwei bis vier Forschungsgruppen, die interdisziplinär und mit Aussicht auf bahnbrechende Erkenntnisse forschen ("breakthrough research").

  69. SNF: Wissenschaftliche Tagungen

    Die Beiträge für wissenschaftlichen Tagungen richten sich an Forschende, die Veranstaltungen mit grosser Relevanz für die Schweizer Forschung durchführen möchten.

  70. SNIS Award for the Best Thesis in International Studies

    The SNIS Award prizes the best Ph.D. thesis received in a Swiss University on a subject related to International Studies.

  71. SNIS swiss network for international studies

    In its annual call for projects the SNIS invites academic researchers active in international studies to submit project proposals.

  72. Schmalenbach Stipendium

    Die Schmalenbach-Stiftung hat die ideelle und finanzielle Förderung fachlich qualifizierter und gesellschaftlich engagierter Studierender in einem betriebswirtschaftlich orientierten Master-Studiengang zum Ziel.

  73. Schreiben einer MA-Arbeit zum Thema "Schenkungskultur"

    In Zusammenarbeit mit der Lienhard-Stiftung bietet die Universität St.Gallen die Möglichkeit, Masterarbeiten über das Thema "Schenkungskultur" zu verfassen.

  74. Schwächen-Stipendium

    Wir sind auf der Suche nach Abiturienten/ Maturanten und Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit ihren Schwächen wachsen und deshalb für andere als Vorbild gelten. •Du bist...

  75. Society in Science - The Branco Weiss Fellowship

    Society in Science – The Branco Weiss Fellowship is a unique postdoc program. It awards young researchers around the world with a generous personal research grant, giving them the freedom to work on whatever topic they choose anywhere in the world, for up to five years.

  76. Sozial- und Kulturfonds der Universität St. Gallen

    Der Sozial- und Kulturfonds der Studentenschaft der Universität St. Gallen dient der Förderung studentischer Initiativen und der Verbesserung der sozialen Lage der Studierenden der Universität St. Gallen.

  77. Staatliche Stipendien und Studiendarlehen, Kanton St.Gallen

    Der Kanton St.Gallen gewährt Stipendien und Studiendarlehen. Anspruchsberechtigt sind Personen, deren stipendienrechtlicher Wohnsitz im Kanton St.Gallen befindet. Stipendien werden gewährt, soweit die anrechenbaren Kosten den Auszubildenden und deren Eltern nicht zugemutet werden können.

  78. The European Young Researchers’ Award (EYRA)

    The European Young Researchers’ Award (EYRA) is granted since 2010 to researchers demonstrating outstanding research performance and leadership. It aims to inspire early stage researchers to incorporate a European dimension and perspective into their research.

  79. The International Geneva Award

    The International Geneva Award has been established to encourage outstanding research scientists to produce publications that are particularly relevant for International Organisations.

  80. The Jackstädt-Award “HSG Founder of the Year”

    An unique, innovative, sustainable, and successful start-up of a HSG-affiliate is decorated every year with the Jackstädt-Award “HSG Founder of the Year”.

  81. UAM-ACCENTURE CHAIR 2016 AWARD IN ECONOMICS AND INNOVATION MANAGEMENT

    The motto for the 2016 Award is: “Digital transformation, economy and employment”. The papers presented must be written in English, original and unpublished documents with a minimum length of 7,000 words and a maximum of 12,000.

  82. WiWi Talents

    Mit diesem Projekt fördert WiWi-Online die besten Studierenden der Wirtschaftswissenschaften im deutschsprachigen Raum.

  83. Wissenschaftliche Politikstipendien

    Die Stiftung wissenschaftliche Politikstipendien ermöglicht AbgängerInnen der Schweizer Hochschulen, die politischen Prozesse im Bundeshaus «live» zu erleben. Die StipendiatInnen unterstützen als wissenschaftliche Mitarbeitende der Parlamentsdienste während eines Jahrs das Schweizer Parlament und lernen dessen Arbeitsweise kennen.

  84. splendit - finance your future

    Wir verbinden Studierende, die einen Ausbildungskredit brauchen, mit Investoren, die ein sinnvolles Investment tätigen möchten.

  85. td-net: swiss-academies award for transdisciplinary research

    Der swiss-academies award for transdisciplinary research macht herausragende konzeptionelle und inhaltliche Leistungen transdisziplinärer Forschung in unterschiedlichen Problembereichen sichtbar.