SNF: Lead Agency-Verfahren - Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Das Lead Agency-Verfahren richtet sich an Forschende in der Schweiz, die ein grenzüberschreitendes Forschungsprojekt umsetzen wollen. Die Gesuche werden im Rahmen der SNF-Projektförderung behandelt. Es steht kein zusätzliches Budget zur Verfügung. Die Gesuche dürfen insbesondere keine thematischen Überlappungen mit anderen beim SNF eingereichten Gesuchen oder bereits laufenden Projekten aufweisen.
Grenzüberschreitende Projekte mit: Deutschland, Österreich, Luxemburg, Frankreich.

Kontakt

Geschäftsstelle der Forschungskommission
Dr. Stefan Graf
Mail: Stefan.Graf@unisg.ch
Fon: +41 (0)71 224 2879

Bewerbungsverfahren

  1. April und 1. Oktober, wenn beim SNF eingereicht wird.

Webseite

snf.ch

Länder

Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg

Stufe

Forschende mit Promotion

Förderarten

Projekte, Kooperationsprojekte

Aktualisiert am

08.08.2017

Fehler melden