SNF: Entlastungsbeitrag 120%

Der Entlastungsbeitrag 120% richtet sich an Postdoktorierende, die in dieser wichtigen Phase der Karriere Kinder betreuen müssen und mehr Flexibilität benötigen. Der Beitrag unterstützt die Vereinbarkeit einer akademischen Karriere mit familiären Verpflichtungen, indem er Teilzeitanstellungen fördert. Ein Beitrag ermöglicht eine vorübergehende Reduktion des Arbeitspensums bei gleichzeitiger Anstellung einer Supportperson.

Teilnahmebedingungen: Die Gesuchstellenden sind im Rahmen eines vom SNF unterstützten Forschungsprojektes zu mindestens 80% angestellt, streben eine akademische Karriere an und leisten den Hauptanteil (ab 50%) der Betreuung ihrer Kinder vor deren obligatorischen Schulpflicht (inkl. obligatorischer Kindergarten); die Gesuchstellenden planen, im Falle einer Reduktion des Arbeitspensums, nach Ablauf der Entlastungsmassnahme wieder mindestens 80% zu arbeiten.

Kontakt

Geschäftsstelle der Forschungskommission
Dr. Stefan Graf
Mail: Stefan.Graf@unisg.ch
Fon: +41 (0)71 224 2879

Bewerbungsverfahren

jederzeit

Webseite

snf.ch

Länder

Schweiz

Stufe

Forschende mit Promotion

Förderarten

Stipendien / Personalkosten, Projekte

Aktualisiert am

08.08.2017

Fehler melden