SNF/DEZA: Swiss Programme for Research on Global Issues for Development (r4d-Programm)

Das Programm SCOPES, welches 1990 gestartet wurde, ist am 31.12.2016 zu Ende gegangen, d.h. es wird keine weiteren Ausschreibungen mehr geben.
Bis am 30.6.2018 wird es noch möglich sein, Gesuche für Conference Grants und Valorisation Grants einzureichen.
Ab 2018 wird voraussichtlich ein neues Programm (International Joint Research Projects) lanciert, welches es erlauben wird, mit Forschungspartnern aus Ländern mit weniger Forschungsmitteln zusammenzuarbeiten.

Die Forschungsarbeiten sind in sechs Module aufgeteilt. Ein Modul steht für thematisch offene Forschung zur Verfügung. Fünf Module sind thematisch auf die folgenden globalen Herausforderungen ("global issues") ausgerichtet:
1. Causes of and solutions to social conflicts in contexts of weak public institutions
2. Employment in the context of sustainable development
3. Innovation in Agricultural and Food Systems for Food Security
4. Sustainable Management of Ecosystems for the Provision of Ecosystem Services
5. Provision systems and financing mechanisms in the public health sector

Kontakt

Geschäftsstelle der Forschungskommission
Dr. Stefan Graf
Mail: Stefan.Graf@unisg.ch
Fon: +41 (0)71 224 2879

Bewerbungsverfahren

verschiedene Ausschreibungstermine

Webseite

snf.ch

Länder

Schweiz

Stufe

Forschende mit Promotion

Förderarten

Projekte, Kooperationsprojekte

Budget

Für die komplette Programmdauer von 2012 bis 2022 steht dem r4d-Programm ein Budget von 97.6 Mio. Franken zur Verfügung.

Aktualisiert am

26.11.2017

Fehler melden