Gebert Rüf Stiftung

Die Gebert Rüf Stiftung versucht, mit ihren Förderaktivitäten Hebelwirkung zu erreichen. Aus diesem Grund unterstützt sie insbesondere Projekte, die im Sinne der Personenförderung qualifizierten, eigenständige Wege beschreitenden Nachwuchskräften zugute kommen.Sie positioniert sich im sog. Tal der Tränen (periode des vaches mortes), wo für viele innovative Projekte die Förderkette abreisst. Kriterien für Pilotprojekte sind: Ausgewiesener Pilotcharakter, hohes Mass an Innovation und Originalität, klare Eigenstellungsmerkmale, Modellhaftigkeit, Projekte von gesamtschweizerischer Bedeutung, Anschub- oder Initialfinanzierung mit grossem Potential.

Kontakt

Gebert Rüf Stiftung
Bäumleingasse 22/4
CH – 4051 Basel
Fon: +41 (0)61 270 88 22
E-Mail: info@grstiftung.ch

Antragstellung

Schildern Sie uns Ihr Vorhaben, ehe Sie uns einen formellen Antrag einreichen: Rufen Sie uns an oder senden Sie uns per E-Mail ein Abstract, das Ihre Projektidee in aller Kürze inhaltlich und formal darstellt. Zeigen Sie allenfalls Varianten auf. Wir beraten Sie gerne und schätzen für Ihr Vorhaben die Chance für eine Förderung durch die Gebert Rüf Stiftung ein.

Bewerbungsverfahren

Antragsfristen 4 x jährlich

Webseite

grstiftung.ch

Stufe

Doktorierende, Forschende mit Promotion

Nächste Einreichfristen

01.02.2018
01.05.2018

Förderarten

Stipendien / Personalkosten, Projekte

Budget

CHF 15 Mio. pro Jahr

Aktualisiert am

08.08.2017

Fehler melden